Zum Inhalt springen
Foto: J. Praus / A. Läufer

Filmabend & Diskussion: „Nach Wriezen“

Foto: HFF
Nach Wriezen Filmposter

Der preisgekrönte Dokumentarfilm „Nach Wriezen“ begleitet die drei straffällig gewordenen Jugendlichen Imo (22), Jano (17) und Marcel (25) am Tag ihrer Entlassung aus der JVA-Wriezen (Brandenburg) und in den folgenden drei Jahren.

Mehr Informationen zum Film >>

Was fordert das Leben in unserer Gesellschaft von jedem einzelnen? Welche Voraussetzungen muss man haben, um ein selbstbestimmtes, erfolgreiches Leben zu führen? Ist der Tag der Entlassung eine Chance auf ein neues Leben oder bleibt man für immer ein „Knacki“, den Anforderungen des Lebens nicht gewachsen?

Produktion: Hochschule für Film und Fernsehen (HFF) „Konrad Wolf” Potsdam-Babelsberg

Auf dem Podium

Jano (Protagonist)
Daniel Abma (Regisseur des Films)
Volkmar Schöneburg (Justizminister des Landes Brandenburg)
Wolf-Dietrich Voigt (Leiter der JVA Wriezen) - nur in Oranienburg.

Termine

11. Dezember 2013 um 19 Uhr im Filmpalast Oranienburg

30. Oktober 2013 um 19 Uhr im OBENKINO Cottbus

28. Oktober 2013 um 19 Uhr in Eberswalde (Tanzsalon Zippel)

19. Oktober 2013 um 20:15 Uhr in Fürstenwalde/Spree (Filmtheater Union)

21. August 2013 um 19 Uhr im Templin (Multikulturelles Centrum)

19. August 2013 um 19 Uhr in Potsdam (Thalia Kino)

14. August 2013 um 19 Uhr in Brandenburg/Havel (Concerthaus Kino)

7. August 2013 um 10 Uhr in Brieselang (Märkischer Künstlerhof)

Inhalt von YouTube

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung von YouTube. Mehr erfahren.